21. Mai 2013

"Der junge Richard Wagner 1813 bis 1834" Dauerausstellung der Kulturstiftung Leipzig

Mit einem festlichen Konzert in der Richard-Wagner-Aula der Alten Nikolaischule am 200. Geburtstag Wagners, dem 21. Mai 2013, weihten Oberbürgermeister Burkhard Jung und der Präsident der Kulturstiftung Professor Rolf-Dieter Arens die Dauerausstellung der Kulturstiftung Leipzig "Der junge Richard Wagner 1813 bis 1834" ein. Geladen waren die Sponsoren und Unterstützer dieses Projektes, unter ihnen Frau Nike Wagner, die Urenkelin des Komponisten. Prof. Arens spielte auf einem Steingräber Tafelklavier, das dem ersten im Festspielhaus zu Bayreuth verwendeten Bühnenklavier entsprach, die wenig bekannte Große Sonate in A-Dur von Richard Wagner, Wwv 26.

Richard Wagner hatte 1828-1830 die Alte Bürgerschule besucht. Die klassizistische Aula von 1827 ist heute einer der wenigen authentischen Orte in Leipzig, die an das Wirken des großen Sohnes der Stadt erinnern. Von den Gästen erfuhr die vom Leipziger Maler und Grafiker Heinz-Jürgen Böhme gestaltete Ausstellung uneingeschränktes Lob. Erstmals erfuhr Richard Wagner damit in seiner Geburtsstadt eine würdige Ehrung in Form einer Dauerausstellung.

Informationen zur Ausstellung: hier

Bereits am 13. Februar 2011 hatte der Präsident der Kulturstiftung Prof. Rolf-Dieter Arens das neu gestaltete Foyer vor der Richard-Wagner-Aula im 2. Obergeschoss der Alten Nikolaischule eingeweiht.

 

PARTNER:

Leipziger Notenspur -Initiative / -Förderverein e.V.

www.notenspur-leipzig.de

Richard-Wagner-Verband-Leipzig e.V.

www.wagner-verband-leipzig.de

www.richard-wagner-stiftung-leipzig.de

Richard-Wagner-Stätten Graupa

mit Dauerausstellung "Richard Wagner in Sachsen", museale Wohnstätte "Lohengrinhaus", Kulturzentrum "Jagdschloss Graupa"

www.wagnerstaetten.de

Kultur-Gut-Ermlitz auf Apels Gut

http://www.kultur-gut-ermlitz.de/index.php/gut-und-geschichte/apel-wagner